Die Sommer-Ausgabe des Anger-Crottendorfer Anzeiger ist da

Das neue Heft ist im Vergleich zum vorherigen noch einmal um vier Seiten
gewachsen um auch wirklich alle Skandale, Informationen und
Entwicklungen aus dem Stadtteil zu dokumentieren. Ein großer Teil widmet
sich dem Dauerbrennerthema Parken im Quartier. Es gibt wieder
„Informationen aus dem Stadtrat“ und unter „Leute aus dem
Nachbarstadtteil“ stellt der ACA einen Unverpackt-Laden vor. Außerdem
geht es um ein Abenteuerdorf im Dorf, eine neue Grünfläche in der alten
Rietzschke-Aue und vieles mehr.



Der ACA liegt u.a. an folgenden Stellen aus: Konsum
(Gregor-Fuchs-Straße), Bäckerei Brause (Sellerhäuser Straße), Kiezkontor
(Zweinaundorfer Straße), Kuchenhimmel & Brotfein und Sprutzbu.de (beide
Martinstraße), Locker und Lose (Josephinenstraße) und am „Kirsche“ - das
Foodsharing-Fahrrad (Ecke Sellerhäuser/ Stünzer/ Peilicke Straße). Wenn
das Heft einmal vergriffen ist, versuchen wir schnellstmöglich Nachschub
auszulegen.

Wer sich das Heft digital runterladen möchte, findet es hier.

Die dritte Augabe 2020 des Anger-Crottendorfer Anzeigers erscheint am
Jahresende.

Über Lob und Tadel freut sich die Redaktion sehr (natürlich mehr über Lob).